Es wäre wieder passiert

Langeweile während einer obligatorischen externen Veranstaltung. Recherche auf dem Smartphone nach laufenden Sportveranstaltungen. Dabei auf ein Tennisspiel gestossen, bei dem der Aussenseiter Chancen haben könnte und schon beginnt der Rausch in meinem Gehirn. Gut, greifen die Massnahmen nicht zu Geld zu kommen. So kann sich mein Puls wieder normalisieren und die Vernunft kann wieder einsetzen. Da bin ich nochmals davongekommen.

Nachtrag (später während des Spiels): Ich verfolge das Spiel, als hätte ich darauf gesetzt. Dieses Mal würde ich mir wünschen, ich wäre einmal mehr komplett daneben gelegen. Aber siehe da. Dieses eine Mal hätte ich grosses Glück gehabt. Wobei? Kann man bei einem erneuten Rückfall von Glück sprechen? Ich weiss es nicht. Auf jeden Fall ärgere ich mich massiv. Es ist der maximale Mittelfinger des Schicksals. Fast noch schlimmer als hätte ich das Geld verloren. Fazit: ich bin sehr, sehr krank

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s