Kann man das?

Kann man entscheiden, dass man nur nach Vorne schaut? Kann man entscheiden, dass man das letzte Mal gewettet hat und das auch einhalten? Seit ein paar Tagen fühlt sich der bereits mehrfach getroffene Entscheid anders an. Richtiger? Ich weiss nicht, wie ich es beschreiben soll aber es fällt mir auf, das aufkommende Gelüste sofort versiegen. Ich habe die ersten zwanzig Jahre meines Lebens mit der Suche nach einer eigenen Identität vebracht und die nächsten 20 Jahre mit Spielen. Das reicht. Ich möchte die nächsten zwanzig Jahren damit verbringen, anzukommen. Ankommen an dem Platz der maximal zu mir passt. Die Zeit verbringen mit Personen, die mich weiterbringen und eine Arbeit verrichten, die sinnstiftend ist. Spielen hat lange zu mir gepasst aber jetzt ist es an der Zeit dieses „Hobby“ abzulegen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s