Tag 9 – Es lebe der Sport

Allgemeines Befinden: 7/10, Craving: 2/10, Problembewusstsein: 7/10

Sport ist bei mir allgegenwärtig. Bis vor Kurzem bin ich viel gejoggt und habe an Volksläufen teilgenommen. Dem häufigen Trainieren ohne wirkliches Ziel kann ich im Moment aber nicht mehr viel abgewinnen. Im Moment soll mir der Sport vor allem Spass bereiten oder etwas bewirken. Deshalb mache ich etwas mehr Krafttraining oder spule im Fitnesscenter Kilometer ab und lese dabei ein wenig. Das alles führt zu einem besseren Körpergefühl und dient mir als Ventil für überschüssige Energie. Ich bin gespannt, welches Ventil ich für die viele Energie finde, die bis vor einer Woche noch in die Sucht geflossen ist.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s